Biografisches

geboren 1980; Studium der Neueren deutschen Literatur, Linguistik und Musikwissenschaft in Tübingen, Wien und Leipzig; Promotion über die Lyrik Ingeborg Bachmanns; Mitarbeit bei der Literaturzeitschrift Edit; im Berlin Verlag zum Verlagslektor ausgebildet; freier Lektor u.a. für Rowohlt und das Philosophie Magazin; Trainee im Rights Department von Grove Atlantic, New York. Seit 2012 bei der Literaturagentur Graf & Graf für den Bereich Sachbuch zuständig, aber auch im Bereich Belletristik tätig. 2016 Konzeption und Moderation der Reihe inter_poems zu internationaler Lyrik und zum literarischen Übersetzen als Kunstform. Essays u.a. in Merkur, Sprache im technischen Zeitalter, Neue Rundschau.